Andy Engel - Brustwarzenpigmentierung

nach Brustrekonstruktion.

Diese Seite befindet sich gerade im Umbau - sollten Sie Fragen haben, können Sie uns aber gerne eine Anfrage per Mail senden.

Bild 1Durch die Tätowierung der Brustwarze nach einer Brustrekonstruktion wird das kosmetische Ergebnis vervollständigt und trägt für viele Patientinnen zum körperlichen und seelischen Wohlbefinden bei. Das Tätowieren der Brustwarze und des Warzenhofes kann als letzte Komponente nach einer erfolgreichen chirurgischen Rekonstruktion in der Klinik bei uns durchgeführt werden.

Die Pigmentierung wird von Andy Engel (Tätowierer seit 1994) durchgeführt. In Deutschland und ganz Europa als Spezialist für fotorealistische Portraits bekannt, beherrscht er auch alle anderen Stilrichtungen. Der international arbeitende Andy Engel wurde durch viele TV Reportagen in Europa bekannt. Des Weiteren führt er eigene, sehr erfolgreiche Seminare über seine fotorealistische Arbeitsweise und Technik für Berufskollegen durch.

2008 bekamen wir die ersten Anfragen von Patientinnen, die eine Brust-OP hinter sich hatten und ihren Körper mit der realistischen Nachahmung einer Brustwarze wieder ein natürliches Aussehen geben wollten. Durch seine Liebe zum Detail und seinen Fähigkeiten, realistische und lebensechte Tätowierungen anzufertigen, wurde die Idee geboren, Brustwarzenrekonstruktionen für Frauen nach einer Brust-OP als festen Bestandteil unserer Dienstleistung anzubieten. Dies geschieht seit 2009 in enger Kooperation mit vielen Frauenärzten.

Diese Seite befindet sich gerade im Umbau - sollten Sie Fragen haben, können Sie
uns aber gerne eine Anfrage per Mail senden.

 

Impressum - Mainbernheimer Str. 6 - 97318 Kitzingen